Weiterbildungstipp des Müritzeums

Sonnabend, 14.03.2020, von 14:00 bis ca. 17:00 Uhr

Die Welt in einer GlaskugelDie Klimakatastrophe und ihre Folgen sind in aller Munde. Täglich nimmt die Menge an Bildern von schmelzenden Eisbergen, überfluteten Landschaften oder brennenden Wäldern zu. Doch was steckt eigentlich hinter dem abstrakten Begriff Klima? Welche Wirkung haben Kohlendioxid und Methan in der Atmosphäre? Mit welchen Folgen können wir rechnen wenn sich das Klima verändert? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung, die Dr. Sven Rannow, Dezernatsleiter im Müritz-Nationalparkamt. leitet.
Gemeinsam werden die wissenschaftlichen Grundlagen des Klimasystems erkundet und aufgespürt welche Veränderungen von Lufttemperatur und Niederschlag sowie Tier- und Pflanzenwelt bereits jetzt sichtbar sind. Im Fokus stehen dabei vorhandene Untersuchungen und Daten aus Norddeutschland, der Mecklenburgischen Seenplatte und dem Müritz-Nationalpark.

Präsentiert wird Ihnen diese spannende Weiterbildung vom Verein der Natur- und Landschaftsführer MV.

Achtung: Für die Teilnahme ist eine Voranmeldung unter der Email heike.brechler@naturfuehrer-mv.de nötig. Anmeldeschluss ist der 06.03.2020
Eintritt: 5 € für Vereinmitglieder* und 10 € für Nichtmitglieder

Hinweis: Alle zertifizierter Natur- und Landschaftsführer bitten wir, Ihre Fortbildungsnachweishefte mitzubringen, damit Ihnen die Teilnahme dort bestätigt werden kann. 

* Natur- und Landschaftsführer Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Foto: S.Rannow