Natur im Sammlungsschrank

Ein stattlicher, mehr als 100 Jahre alter Rothirsch heißt Sie im »Haus der Sammlungen« willkommen. Hier zeigt die Dauerausstellung »Natur im Sammlungsschrank« eine faszinierende Auswahl der insgesamt ca. 280.000 Objekte der Naturhistorischen Landessammlungen Mecklenburg-Vorpommerns. Adler, Grashüpfer, Miesmuschel - Wasserwanze, Farne, Moose und Pilze - zahlreiche lebensechte Präparate von Tieren, Pflanzen und Fossilien, die in mehr als 145 Jahren zusammengetragen wurden, werden heute im historischen Museumsgebäude des Müritzeums aufbewahrt.